Drei tolle Aktionen im Mai

 

  • Aus der offenen Frauengruppe heraus (Treffen finden jeden Mittwoch 10-12 Uhr statt) entstand die Idee, einen Fahrrad-Lern-Kurs für Frauen anzubieten. Gesagt-getan, kurzerhand konnten wir über den Fahrradkeller der AWO Fulda und eigene Spenden ausreichend Fahrräder organisieren und mit dem Üben starten. Wir trafen und zunächst auf dem Schulhof der Otto-Lilienthal- Schule, beim nächsten Mal übten wir auf einem Parkplatz und schließlich wagten wir uns auf einen Fahrradweg. Natürlich muss noch weiter geübt werden, aber 4 Frauen können durch den Kurs Fahrrad fahren, andere werden ebenfalls noch so weit kommen. Herzlichen Glückwunsch! Unsere erste Fahrradtour soll dann nach Hettenhausen gehen – mal sehen, wann es soweit ist!
  • Das „Bündnis für Familien“ (Ein Zusammenschluss der Gersfelder Schulen, Kitas, des Familienzentrums und der offenen Jugendarbeit Gersfeld) hat die Familienkasse Hessen nach Gersfeld geholt. Herr Boussouf von der Familienkasse hat in Hettenhausen und in Gersfeld die vielfältigen Angebote vorgestellt und gezeigt, dass mehr Familien, als man denken würde, ein Anrecht auf Leistungen der Familienkasse haben. Durch die über 20 Teilnehmenden können die Infos nun weiterverbreitet werden. Das war eine tolle Aktion!
  • Harald Vonderau, der nicht nur im Familienzentrum, sondern insbesondere als Jugendarbeiter in Gersfeld tätig ist, hat ein Treffen mit den KlassensprecherInnen der Rhönschule und den drei Bürgermeistern aus Gersfeld, Ebersburg und Poppenhausen organisiert. Hier haben die SchülerInnen Fragen an die Bürgermeister gestellt, Missstände aufgezeigt und Ideen und Wünsche geäußert. An dem Treffen wurden auffallend viele Themen angesprochen. Dieses Format soll nun jedes Jahr wiederholt werden.