Oktober: Es war einiges los!

Zunächst sind wir froh, einen Nachfolger für Nabil Alilou gefunden zu haben, der seit Beginn der Einrichtung als Migrationsberater für uns tätig war. Da er in einen anderen Arbeitsbereich gewechselt hat, waren wir den ganzen Sommer über auf der Suche nach jemandem, der/die seine Beratung übernimmt. Seit Oktober nun bietet Samir Kamal fünf Stunden in der Woche Formularhilfe, nicht nur für Menschen mit Migrationshintergrund an. Montags von 10 – 12 Uhr und donnerstags von 14 -17 Uhr ist er in unserem Beratungsbüro (Marktplatz 22) anzutreffen.

Neu bzw. wieder gestartet ist auch unser alt bewährtes „Stubenschach“. Wie immer in der dunklen Jahreszeit können sich einmal im Monat Dienstag von 19 – 21 Uhr Hobbyspieler treffen, die sich mit anderen am Brett messen möchten. Das genaue Datum ist jeweils auf unserem Programm oder an unserem Aushangfenster zu finden.

Erstmals hat die „Gute Stube“ zusammen mit der „offenen Jugendarbeit Gersfeld“ ein Ferienprogramm in den Herbstferien auf die Beine gestellt. Im Angebot waren „Programmieren“, „Basteln und Spielen“, ein Walderlebnistag, gemeinsames Kochen und Mädchenfußball. 25 Kinder haben dieses Angebot genutzt und viel Spaß gehabt. Wenn Sie in künftigen Ferien auch ein Angebot für Kinder machen oder begleiten wollen, freuen wir uns auf eine Meldung von Ihnen unter: gutestube@gersfeld.de

Kurz vor den Ferien hatte unsere Frauengruppe, die sich mittwochs von 10 – 12 Uhr trifft, Besuch von einem Religionskurs der Rhönschule. Bei Kuchen und Muffins, die die Kinder mitgebracht haben, wurde sich zur kulturellen Vielfalt in Gersfeld ausgetauscht. Die Schüler*innen hatten Fragen vorbereitet und so entspann sich eine rege Unterhaltung, von der alle profitiert haben. Es war ein schöner Vormittag, der gerne wiederholt werden kann.

Endlich konnte sich im Oktober auch wieder unser „Großes Team Ehrenamt“ treffen. Zweimal im Jahr lädt das Team der „Guten Stube“ hierzu alle Ehrenamtlichen ein, die in und für das Familien- und Begegnungszentrum aktiv sind. Am 19. Oktober kamen 30 Ehrenamtliche zusammen, um sich auszutauschen, Neuigkeiten der „Guten Stube“ zu erfahren, Ideen zu sammeln und Pläne zu schmieden. Der gelungene Abend klang gemütlich mit einem Snack aus. Am 14. Dezember um 18:30 Uhr findet dann wieder der offene Treff unter dem Titel „gestärkt im Ehrenamt“ statt, bei dem es u.a. darum gehen soll, schwierige Situationen, persönliche Schwierigkeiten und Grenzen im Ehrenamt gehen soll. Diese Treffen finden etwa alle sechs Wochen statt.

Aber auch eine „ausgelagerte“ Gruppe hat sich wieder einmal in den Räumen der „Guten Stube“ getroffen. Die Gruppe des „Gute Stube“- Gemeinschaftsgartens hatte alle Pächter*innen des Gartengrundstücks an der Fulda-Schleife zu einem kleinen Ernte-Dank-Treffen eingeladen. Bei einem gemeinsamen Brunch wurde sich über das Gärtnern ausgetauscht, Ideen gesponnen und weitere Pläne gemacht. Da es in diesem Sommer immer wieder „Besuch“ in den Gärten gab, der Müll und Flaschen hinterlassen hat, haben wir überlegt, wie wir im nächsten Jahr deutlich machen können, dass der Garten kein öffentliches Gelände ist. Zuversichtlich blicken wir in die nächste Saison. Wenn auch Sie Interesse daran haben, beim Gemeinschaftsgarten der „Guten Stube“ dabei zu sein, melden Sie sich gerne unter gutestube@gersfeld.de oder unter 0176-36369405 (Sabine Massel).